• Sie sind hier:
  • Startseite / 
  • Presse / 
  • BAB 6/Bretzfeld: Fahndungskontrolle führt zum Fund von mehreren Kilo Marihuana - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heilbronn und des Polizeipräsidiums Heilbronn

Suchfunktion

BAB 6/Bretzfeld: Fahndungskontrolle führt zum Fund von mehreren Kilo Marihuana - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heilbronn und des Polizeipräsidiums Heilbronn

Kurzbeschreibung: Zwei Gambier und eine Deutsche in Haft.

Datum: 09.04.2020

Im Rahmen einer Fahrzeugkontrolle durch die Autobahnfahndung der Verkehrspolizeiinspektion des Polizeipräsidiums Heilbronn konnte eine große Menge an Drogen beschlagnahmt werden. Am Dienstagnachmittag, gegen 16.45 Uhr, kontrollierte eine Streife der Fahnder einen Pkw auf der BAB 6 in Fahrtrichtung Nürnberg. Das Fahrzeug sollte hierzu auf dem Parkplatz Sommerhalden, kurz nach der Anschlussstelle Bretzfeld, kontrolliert werden. Im Auto befanden sich neben der deutschen Fahrerin drei gambische Männer. Während der Überprüfung des Pkw und der Personen flüchtete plötzlich einer der Mitfahrer. Im Rahmen der eingeleiteten Fahndung, unterstützt durch einen Polizeihubschrauber, konnte der 25-Jährige bislang nicht aufgefunden werden. Im Kofferraum des Fahrzeuges befanden sich mehrere Pakete mit Marihuana. Die 21 Jahre alte Frau und ihre zwei 21 und 22 Jahre alten Mitfahrer wurden festgenommen und, nachdem sie dem Haftrichter vorgeführt worden waren, in Justizvollzugsanstalten eingewiesen. Die weiteren Ermittlungen führt das Kriminalkommissariat Künzelsau.

Fußleiste